4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



6/20/2016

US-Hausdarlehen

Da wir ja demnaechst in die USA umziehen, wuerden wir mit unserer credit history (die wichtig ist, um Darlehen zu bekommen) ueblicherweise wieder bei Null anfangen, genauso wie nach dem Umzug von Deutschland nach Kanada. Wir haben dem aber ein wenig vorgebeugt dieses Mal.

Sobald wir die Social Security Nummern fuer die USA hatten, haben wir Kreditkarten in den USA beantragt und damit regelmaessig kleine Betraege bezahlt und die dann eben sobald das statement fertig war, ausgeglichen. Somit baut man sich ein scoring auf und unser beider scoring ist auf einem sehr guten Niveau nun, womit wir sehr zufrieden sind.

Wir wollten aber noch einen Schritt weitergehen und haben dann eine kanadische Bank gefunden, die US-Darlehen ueber die dortigen Filialen vergibt und dabei aber die kanadische Kredithistorie anerkennt. Dank dafuer an unseren kanadischen Mortgage broker, der uns mit der kanadischen Mortgage damals geholfen hat. Wir haben uns durch Zufall bei einem der monatlichen deutschen Stammtische wiedergetroffen, da seine Frau Deutsche ist und da nun auch hingeht samt Familie. Da haben wir alle nicht schlecht gestaunt und uns sehr gefreut. Jonathan und seine Frau Ute (auch aus Berlin) sind naemlich sehr, sehr sympathisch und wir bedauern somit sehr, dass wir nicht mehr Zeit zusammen hatten.

Aber zurueck zum Thema: Jonathan empfahl uns einen Kollegen bei einer Bank, mit welchem wir uns dann getroffen haben. Er hat dann alle Konten etc in den US angelegt, wir mussten viel Papierkram ausfuellen und es gab ein erstes Gespraech per Telefonkonferenz mit seiner US-Kollegin. Diese hat uns dann ca eine Woche spaeter noch einmal angerufen und dann hatten wir das echte Gespraech wegen des Darlehens als Konferenz am Telefon. Da wird nochmal viel abgefragt, inkl. aller Vermoegenswerte usw.Ergebnis am Gespraechsende: Darlehen genehmigt, Zinssatz super und Darlehen kann dort jederzeit ohne Vorfaelligkeitsgebuehren abgeloest werden. :-). Drei Stunden spater hatten wir das Bestaetigungsschreiben und koennen somit also sofort mit der Haussuche loslegen nach dem Umzug.

2 comments:

  1. War auch nicht anders zu erwarten, ihr seid perfekt organisiert und aufgestellt!
    Freue mich schon, auf die Berichte vom Hauskauf......alles Gute dafür und für alles andere natürlich auch :-)

    LG Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke Dir, Claudia :-). Diesmal haben wir ja den Vorteil, dass wir einiges mehr im Voraus wissen als beim Umzug nach Kanada. Der Alltag haelt ja doch immer Ueberraschungen bereit, die man aus seinem Ursprungsland so nicht kennt.

      Delete