4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


10/31/2013

Halloween 2013

"Happy Halloween" hiess es somit am Donnerstag wieder

Quelle: http://crazy-frankenstein.com/free-wallpapers-files/holidays-wallpapers/halloween-wallpapers/halloween-costumes-wallpaper.jpg 

In der Schule war morgens in allen Klassen große Parties und um 1.30 waren die Eltern eingeladen zur alljährlichen Halloween-Parade und Pumpkin Display in der Sporthalle. Es waren wieder viele schöne Kostüme dabei und alle hatten einen Menge Spass. Für mich das Highlight war diesmal, dass alle Lehrer als "Cat in the hat" gingen (sehr beliebte Figur von Dr. Seuss: http://en.wikipedia.org/wiki/Cat_in_the_hat). Letztes Jahr gingen ja alle als Waldo von "Where is Waldo" (http://en.wikipedia.org/wiki/Where%27s_Wally%3F)

und nun folgen die Fotos ;-). Dominik ging wieder als Skelett


Parade in der Schule







Das sind natürlich nur ein paar Auszüge, alle 441 Kinder gingen nicht zu fotografieren *lach*. Es hatten auch wirklich alle Kostüme an!

Danach wurde das Pumpkin Display präsentiert: Hier werden von den Schüler geschnitzte Kürbisse gezeigt, diesmal 81 Stück.



Abends hatten wir dann noch etwas Außen-Deko ans Haus angebracht und die Schüsseln mit den Süßigkeiten gefüllt



 

Leider ging es total unter, den Kürbis zu schnitzen, so wurde er kurz vor Schluss einfach angemalt


Gegen 18.30 klingelten dann die Nachbarskinder und so ging es dann gemeinam mit ihnen für Dominik und Andreas auf Tour, während ich zu Hause blieb und die Süßigkeiten verteilte. Gegen 20.00 war dann ungefähr Schluss. Da ich mich am vergangenen Jahr orientiert hatte, blieben einige Süßigkeiten über, da hier weniger los war, als in dem "Neubaugebiet" vom vergangenen Jahr. Da standen die Häuser dichter beieinander und es kamen auch viele extra mit dem Auto angereist. Hier war es deutlich ruhiger. Irgendwann kamen dann auch meine beiden Männer wieder nach Hause und die Ausbeute war ganz ordentlich sowie Dominik sehr zufrieden. Und auch ich bekam zwischendurch von den Besuchern viele Komplimente für die Deko.


2 comments:

  1. Die Kürbisparade mit den 81 Stück ist ja grandios.... Wow.....!!!

    Ein schöner Tag für Eure Erinnerungen später nach dem Motto: Weißt Du noch..."

    ♥liche Grüße aus Berlin

    ReplyDelete
  2. vielen Dank ;-). Das mit dem Kürbis ausstellen machen sie jedes Jahr. Die Kinder bringen sie morgens mit und nehmen sie nach der Parade wieder mit nach Hause. Und nächstes Jahr müssen sich die Eltern verkleiden, Anweisung vom Direktor ;-).

    ReplyDelete