4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


Immigration USA

In die USA sind wir ueber den Arbeitgeber von Andreas gekommen. 95% seiner Auftraege fuehrten ihn entlang der Westkueste der USA zu verschiedensten Kunden, und abends war es oft schwer einen Rueckflug nach Vancouver zu bekommen, dazu war es auch recht umstaendlich je nach Kundenort. Somit bot sich ein Umzug in die USA an. 

Wir hatten in Kanada in 2015 bereits ein L1 (Andreas) und L2 (Dominik und ich) Visum fuer die USA bekommen, damit Andreas damit in den USA arbeiten konnte. Damit haben wir schon damals die US Social Security Nummern beantragen koennen und damit auch US Kreditkarten

Im Juli 2016 sind wir mit dem L1 (&L2) Visum dann in die USA umgezogen. Die ersten 2 Monate lebten wir in einer Mietwohnung bis wir in das gekaufte Haus einziehen konnten.

Bericht ueber die Mietwohnung


Hier wuerden wir einem "naechsten" Mal wohl doch eher eine Ferienwohnung nehmen.

Hauskauf


Wir hatten damals beim Hauskauf Glueck, dass unsere credit history aus Kanada anerkannt wurde von der Bank (hatten wir bereits in Kanada geklaert und auch ein Schreiben von der Bank bekommen, ueber welche Hoehe sie uns fianzieren). Ansonsten kann es schnell schwer werden ein Haus zu kaufen (oder Auto oder was weiss ich) und man hat enorm hohe Zinssaezte dann.

Im Januar 2018 mussten wir dann einmal die USA verlassen und erneute einreisen, um das L1 bzw L2 Visum um weitere 2.5 Jahre zu verlaengern (die Verlaengerung wurde bis 12/2020 genehmigt)

Der eigentliche Green Card Prozess lief dann auch ueber den Arbeitgeber, wir haben somit eine vom Arbeitgeber gesponsorte Green Card, es gibt naemlich diverse Varianten:


Im Februar 2018 ging dann der interne Prozess beim AG los, da ja viel Papierkram zusammengetragen werden musste und auch von diversen Regierungsstellen bestimmte Zusagen/Unterlagen eingeholt werden mussten. 

Im Januar 2020 hatten wir die Green Cards dann in der Hand.

Ausfuehrlicher ist das hier noch einmal nachzulesen:

No comments:

Post a Comment