4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


6/28/2013

Abschlussversammlung in der Schule

Am Mittwoch fand morgens die Schul-Abschlussversammlung statt. Hierbei wird das Jahr nochmal kurz zusammengefasst. Punkte dabei waren

- wieviel Spenden gesammelt wurden. Unsere Schule hat u.a. aus dem gesamten Schulbezirk (der größte in B.C. mit 90 Elementary schools und 19 Highschools) die meisten Lebensmittel zu Weihnachten gesammelt für bedürftige Familie ;-).
- wieviel Geld für die Schule durch Fundraiser etc zusammenkam. Es gab z.B. eine Pub Night mit silent auction, die alleine 6.600 Dollar brachten
- wofür das Geld wiederum ausgegeben wurde (mehr Ipads etc)
- Ehrung der ganzen Sportler-AGs + vergabe der Auszeichnungen für Wettkämpfe
- Aufrufen der sonstigen AGs, wobei die jeweiligen Schüler und Lehrer auch Applaus bekamen (Stricken, Chor, Modellbau usw)
- Verabschiedung der scheidenden Personen (Lehrer, die nur für ein Jahr als Ersatz waren, andere gehen in Rente)
- Dank des Direktors und der Lehrer für all die freiwilligen Einsätze der Eltern

und noch vieles mehr ;-)

Eigentlich wollte ich gar nicht bleiben, da Dominik meinte, das sei nicht wichtig *lach*. Naja, so stand ich morgens noch kurz zum plauschen und spontan entschieden ein paar andere Mütter, dass sie doch bleiben und so hab ich mir das auch angesehen. dementsprechend hatte ich nur mein Iphone mit um ein paar Fotos zu machen (und das hasse ich ja).

Einmarsch der Klassen nacheinander von Kindergarten bis Klasse 7


Dominik sucht noch einen Sitzplatz ;-)



Und es geht los

Aufruf aller Chor-Mitglieder der Unterstufe (Klasse 1-4)


Später gab es noch die Citizenship-Awards für 2 Kinder (1 Junge, 1 Mädchen) pro Klasse. Das gibt es für besondere Hilfsbereitschaft etc. Bei der Verabschiedung der Lehrer flossen dann wieder ein paar Tränen ... auf beiden Seiten. Einerseits weil die Eltern traurig sind, da sie so toll waren; andererseits weil die Lehrer auch ungern gehen, da die Schule so angenehm ist ;-). Am schlimmsten war es für die Schulsekretärin, die nun in Rente geht und 14 Jahre hier war. Extra für sie hatten viele ihre Canucks-trikots angezogen, weil sie so ein großer Fan ist. Alle bekamen eine kleine Aufmerksamkeit und zu Ende hin sang noch eine Mutter


Und danach war es dann nur noch ein Tag in der zweiten Klasse ...

No comments:

Post a Comment