4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


8/29/2013

Letzter Sonntag im August

Am Sonntag waren wir dann nochmal an unserem Lieblingsstrand. Dieser ist in den letzten 2 Monaten deutlich gewachsen *lach*, das Wasser ist gut aus dem Harrison River abgeflossen. Naja, ist ja auch schon Ende August und so wie es derzeit aussieht, war es wohl leider auch das letzte Mal für dieses Jahr ;-(.

Mal ein Vergleich: Strandbreite Ende Juni (ca 3m)


und aktuell Ende August (tippe auf ca 20m)


Leider hatte ich nur Dominiks kleinen Taschen-Fotoapparat dabei, deshalb sind die Fotos auch alle farblich nicht so berauschend.







Zwangs-Ruhepause für unser Kind zum runterkommen




Leider sind wir diesmal nicht sehr lange geblieben, da beide Jungs extrem laut zusammen waren und mir das rumgebrülle unangenehm war gegenüber den anderen Leuten.

Auf dem Rückweg haben wir noch kurz an einem Farmers Market angehalten, da ich noch etwas Obst und Gemüse brauchte. Dort war anscheinend morgens eine kleine Ausstellung gewesen und so sahen wir noch ein paar der Traktoren etc


Abends wuschen die Männer dann noch die Autos, da Dominik schon seit Wochen gequengelt hat. Er ist der einzige, der das wirklich liebt ;-)


Und ich war noch kurz bei einer neuen Freundin die Straße runter, da wir in den letzten Tagen ihren Briefkasten geleert hatten, um ihr die Post zu bringen. Ich bekam als danke ein paar total hübsche Blumen (ich liebe die Sorte und dazu in rosa). Man beachte die superteure Vase *lach*: einer unserer Sommer-Becher für Kaltgetränke von Starbucks. Ich hab nur eine echte Vase und die ging für die Blumen nicht (ich find persönlich das Geld immer zu schade für Blumensträuße und habe auch Andreas gesagt, er möchte mir sowas nicht mitbringen). Aber über diese hab ich mich echt gefreut, ich mag es schlicht.


2 comments:

  1. Die Harrison Lake, Harrison River Gegend ist wirklich schön, besonders wenn man sie in Ruhe (!!!) genießen kann ;-)

    Schick doch bitte mal Dominik vorbei, damit er unsere Fahrzeuge auch wäscht ;-) Bei uns passiert das sonst nur per Waschanlage drei bis vier mal im Jahr...

    ReplyDelete
    Replies
    1. also regulär gibts Autowäschen sonst nur bei den halbjährigen Inspektionsterminen *lach*. Habt ein tolles Wochenende ;-)

      Delete